T-Wurf 3 Wochen alt

t-wurf-3wo-t-wurf-seite

Am Donnerstag, 11.11.2021 sind unsere beiden Wonneproppen 3 Wochen alt geworden. Sie haben nicht nur an Gewicht zugelegt, sondern sie sind mittlerweile kleine mobile Hund geworden. Das Krabbeln und Robben wurde durch laufen abgelöst und auch das Sitzen klappt bereits super. Beide erkennen mich schon und wenn ich mich in die Wurfkiste setze, kommen beide angekrabbelt und wollen schmusen. Aber ich sitze nie lange alleine mit den beiden Babys, denn sobald Mama Joy merkt, dass ich bei den Babys sitze, ist sie ruck zuck in der Wurfkiste und verlangt Streicheleinheiten für sich 😉
Mit 16 Tagen haben die Babys ihre erste Wurmkur bekommen. Das ging ohne Probleme und ich bin sehr froh, dass wir mittlerweile eine Wurmkur gefunden haben, die die Babys gut vertragen und die keinen Würgereiz auslöst. Auch die Mama Joy hat ihre Wurmkur bekommen und sie fand sie „verpackt“ in Leberwurst mega lecker 🙂
In der 3. Woche fand die erste Wurfabnahme statt und die Namen für die Ahnentafeln wurden festgelegt. Der Name der braunen Hündin ist ihrer braunen Oma Liah gewidmet, die uns leider viel zu früh verlassen hat und im Februar 2020 verstorben ist. Sie hieß Quickwater Glamour & Glory und ihre Enkeltochter trägt nun den Namen Quickwater Time for Glamour and Glory und wird unserer Zucht erhalten bleiben, so dass Liah in ihr und ihren Eneklindern weiterleben wird. Der schwarze Rüde ist einfach nur bezaubernd und magisch mit seiner schwarzen Nase und dem intensiven Pigment. Für ihn haben wir den Namen Quickwater Time for Magic ausgesucht. Wir hoffen er wird sein neues Frauchen genauso verzaubern, wie uns. 
Da die Babys nun aktiver werden, ziehen täglich neue Spielsachen ein. Die Stofftiere werden aber zunächst erst mal nur als Kissen oder zum Anlehnen beim Schlafen verwendet. Dass man damit auch spielen kann, müssen sie erst noch herausfinden. Auch erstes Knurren war schon in der Wurfkiste zu vernehmen. Naja wenn man 24/7 aufeinander hockt, muss man den anderen auch mal anknurren. 
Beim Fotografieren waren Beide wieder, wie wir es schon gewohnt sind, sehr brav. Das einzige Problem war das diesige Novemberwetter. Wir hätten uns für die Fotos mehr Tageslicht gewünscht. Mit künstlichem Licht werden die Fotos nicht so schön, aber wir haben unser Bestes gegeben und mein neuer Foto hat es trotzdem gut gemeistert.

Fotos der 2 Wonneproppen:

(Zuerst der Rüde, dann die Hündin und dann als Schmankerl noch Beide zusammen)

Rüde schwarz-weiß:

Quickwater Time for Magic
„Mylo“

Die Hündin braun-weiß:

Quickwater Time for Glamour & Glory 
„Lissi Lou“

Beide Wonneproppen:

Ein Gedanke zu „T-Wurf 3 Wochen alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.