U-Wurf 6 Wochen alt

Am 15.06.2022 ist unsere Piratin der Black Pearl bereits 6 Wochen alt. Sie integriert sich immer mehr in unser kleines Quickwater Rudel und man hat das Gefühl, als wäre sie schon immer da. Sie ist völlig problemlos. Das Fressen klappt mittlerweile super. Allerdings hat sie bedingt durch die Hitze nicht so großen Appetit. Trotz Hitze spielt sie mit jedem, der Lust dazu hat…mit uns, mit den Beardies, mit den Cotons und mit ihrem Spielsachen. Ja, sie kann auch alleine spielen…aber nicht sehr oft 😉 
Ich glaube, mittlerweile ist Mama Mila froh, dass sich die Bespaßung auf alle aufteilt und sie nicht mehr nur alleine zuständig ist. Nach wie vor spielt Finja am liebsten mit Neo, dem einzigen männlichen Vertreter der 4-beinigen Quickwater Bande.
Da das Wetter traumhaft ist, steht den ganzen Tag die Tür zum Garten offen und da unser Garten hunde- bzw- welpensicher ist, kann sich Finja frei bewegen, was sie sehr genießt. Abends schläft sie mittlerweile wie eine „Große“ bei den Großen 🙂 Sie darf alleine entscheiden, wo sie schläft. Wir haben lediglich die Treppen abgesichert, damit sie nachts nicht aus versehen die Treppe runterfällt. Wenn ich morgens nach dem Aufstehen nach unten komme, ist sie immer mit als Erste bei mir und wenn ich sie in den Garten lasse, macht sie sofort Pipi.
Mama´s Milchbar ist zwar immer noch geöffnet, aber sie trinkt nur noch selten. Es ist dann eher so ein Nuckeln und Kuscheln mit Mama, was total süß ist.
Die 6 Wochen Fotos haben wir, wie es Tradition bei den Quickwaters ist, auf der roten Bank gemacht. Finja war, wie nicht anders zu erwarten sehr brav und es ging sehr schnell mit den Fotos. Das war auch gut so, denn es war sehr, sehr heiß draußen. Wir sind danach auch gleich wieder ins kühle Wohnzimmer. Aktuell halten sich die Hunde meist drinnen auf. Naja , bis auf Mila, die liebt es in der Sonne zu liegen. Sie hat ja eigentlich die Wahl und trotzdem legt sie sich mittags mitten in den Garten in die pralle Sonne.
Abends wenn es abgekühlt hat, sind wir alle draußen und dann geht hier erst mal die Post ab. Die ganze aufgestaute Energie des Tages muss ja raus. Das ist dann unser Abend – Fernsehprogramm -Ersatz. Das ist so schön u beobachten, da brauchen wir keinen Fernseher.
Durch die Hitze gehen wir sehr früh morgens und sehr spät abends mit den Großen Gassi. Wir gehen immer so, dass Finja nicht alleine ist und sie immer „hundische“ Gesellschaft hat und natürlich ist immer ein 2-Beiner da, damit nichts passiert.
So nun aber zu den Fotos:

Quickwater Unique Black Pearl
„Finja“

Es gibt tatsächlich auch ein Foto mit blauem Himmel 😉

Und es gibt natürlich auch noch ein paar Schnappschüsse aus dem Garten:

Finja bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: mit Neo spielen 🙂

Je wilder, desto besser

Lumi passt auf, dass nichts passiert 😉

So, das war´s für die 6. Woche. Es gibt noch einmal einen Beitrag mit ca. 7,5 Wochen. Denn Finja wird so sehnsüchtig erwartet, dass sie gleich mit 8 Wochen abgeholt wird. Da ist dann keine Zeit mehr für 8 Wochen Fotos.
Wir sind so froh, dass sie ein so tolles Zuhause bekommt und klar, wird der Abschied sehr schwer fallen. Aber ich werde über Whatspp mit ihr verbunden bleiben und an ihrem Aufwachsen teilhaben. So schön, dass es diese Technik gibt.
bis zur nächsten Woche….bleibt alle gesund und schwitzt nicht so viel 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.