Unser Coton de Tulear A-Wurf wurde geboren

Die Nacht von Freitag auf Samstag war sehr unruhig. Da es bereits der 60 Tag war, hatte ich mein Nachtlager auf die Couch im Wohnzimmer neben die Wurfkiste von Skyla verlegt. In der Nacht ist Skyla sehr oft hin und her gelaufen und hat gehechelt. In den frühen Morgenstunden haben wir dann unser Lager auf die Geburtsmatratze vor der Wurfkiste verlegt. Am Morgen des 20.11.2021 um 7.02 Uhr wurde der erste Welpe von Skyla geboren. Der erste Coton de Tulear Welpe im Hause Quickwater. Es war ein Rüde und er kam trotz stattlicher 240 g völlig problemlos zur Welt. Skyla blieb während seiner Geburt ganz ruhig. Ich hatte gerade kurz Zeit um zu schauen, ob Rüde oder Hündin und ihn zu wiegen, als wenige Minuten später schon der 2. Welpe zur Welt kam. Um 7.15 Uhr wurde nach einem mal Pressen bereits der 2. Welpe geboren. Es war eine Hündin und sie wog auch 240 g. Dann begann das lange Warten. Skyla hat zwar gehechelt, aber keine weiteren Presswehen gehabt. Also machte ich mir noch keine Sorgen. Die beiden bereits geborenen Welpen haben schön getrunken und Skyla kümmerte sich toll um die Beiden. Gerade als ich meine Tierärztin anrufen wollte, setzten erneut Presswehen ein. Gute 2 Stunden nach dem letzten Welpen wurde Welpe Nr. 3 geboren. Es war wieder ein Rüde und ich habe sicherheitshalber den erstgeborenen Rüden mit einem grünen Halsband gekennzeichnet. Als ich ihn wog, dachte ich im ersten Moment meine Waage ist defekt. Auch er wog exakt 240 g. Ich habe alle nochmal gewogen und sie haben alle 3 das gleiche Gewicht. Das hatte ich bei meinen ganzen Würfen bisher noch nie. Laut Ultraschall sollten es 3 Welpen sein. Da beim letzten Welpen die Nachgeburt nicht mit raus kam, haben wir noch etwas gewartet. Als Skyla immer ruhiger wurde, habe ich ihr Hnterteil vorsichtig abgeduscht, da es doch eine etwas blutige Angelegenheit war. Als sie frisch geduscht mit ihren 3 Babys in der neuen Wurfkiste lag, habe ich die dreckigen Tücher und die Geburtsmatratze weggeräumt. Kaum hatte ich das erledigt, hörte ich ein Schmatzen aus der Wurfkiste…es kam tatsächlich noch die Nachgeburt. Natürlich war Skyla wieder richtig mit Blut verschmiert und ich musste sie nochmal abduschen. Ich war aber sehr erleichtert, dass die Nachgeburt doch noch kam und uns das Antibiotika und vielleicht sogar noch Komplikationen erspart blieben. 

Mittlerweile ist bereits die 1. Nacht vergangen und es ist alles völlig unkompliziert und schön. Skyla hat alles super im Griff und kümmert sich super um ihre 3 Babys. Sie war bereits kurz Gassi und hat einen Appetit für Drei 😉 Die Welpen haben am 1. Tag bereits zugenommen und wiegen um die 260-270g.  Es gibt keinen schöneren Anblick als die stolze Mama mit Ihren 3 Babys in der Wurfkiste zu beobachten. Ich bin sehr stolz auf mein Skyla Mädchen, was sie geleistet hat ist toll. 

links der 2. geborene Rüde, in der Mitte die Hündin und ganz rechts mit grünem Bändchen der 1. geborene Rüde.

Fürsorgliche Mama Skyla

Wir haben uns extra für Skala´s ersten Wurf, unseren ersten Coton de Tulear Wurf eine ganz besondere Wurfkiste gegönnt:

Die Aufstecker wurden speziell nach meinen Fotos angefertigt. Rechts ist einmal Skyla mit linker Krönchen Schleife und einmal ohne Schleife und links ist Skyla als Welpe und ihr Vater Amadeus .

Ein Gedanke zu „Unser Coton de Tulear A-Wurf wurde geboren

  1. Guten Abend Frau Schnellbacher,
    herzlichen Glückwunsch zu einem tollen Wurf mit tollen Gewichten.
    Meine Cousine hat sich entschieden bevorzugt nach einem Welpen in ihrer Nähe zu suchen. Für Sie und den Wurf wünsche ich alles Gute.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Händschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.